DCC Serveur de donnèes cat@web

Nouveautés DCC

23.08.2007 | Anbieter von Küchenplanungsprogrammen einigen sich auf DCC-Stammdatenserver

Auf einer Informationsveranstaltung für Datenanleger und Software-Anbieter aus der Küchenbranche am 22.08.2007 hat das Daten Competence Center e. V., Herford (DCC), sein Konzept einer zertifizierten Partnerschaft vorgestellt. DCC-Geschäftsführer Dr. Olaf Plümer erklärte dazu: „Zunächst ist der Partnerschaftsvertrag für Unternehmen gedacht, die Datenanlage betreiben." Die Firmen FurniTec GmbH/Gütersloh, Compusoft Deutschland GmbH/ Rimbach und SHD Kreative Planungssysteme GmbH & Co. KG/Andernach haben diesen Vertrag bereits unterzeichnet. Weiteren steht dieses Angebot ebenfalls offen. „In einem zweiten Schritt möchten wir auch die Anbieter der Planungsprogramme für den Handel zertifizieren. Die Kriterien hierfür werden derzeit mit den Gremien abgestimmt", so Plümer weiter.

Die Datenanlage durch neutrale Dienstleister war nach der Übernahme der Dataform durch MHK eine zentrale Forderung von Branchenteilnehmern gewesen. Die jetzt zertifizierten Partner werden zum Teil schon in der kommenden Woche ihre Dienste mit einem entsprechenden Preismodell vorstellen.

Da mittlerweile eine große Anzahl von Küchenmöbelherstellern ihre Katalogdaten selbst erzeugen, plant das DCC einen eigenen Stammdatenserver. Ein vom DCC beauftragter Dienstleister soll – das Einverständnis der Hersteller vorausgesetzt – die Daten übernehmen, validieren und zertifizieren. Plümer dazu: „Hierbei soll die Prüfung der Daten weit über die syntaktische Kontrolle beim Hersteller durch die DCC-eigene Software hinausgehen. Eine zusätzliche Sichtprüfung und semantische Kontrolle wird die Qualität der Daten weiter erhöhen, da nicht nur formale Fehler gefunden werden, sondern auch die Sinnfälligkeit der angelegten Daten geprüft wird.“ Letzteres war eine wiederholte Forderung aller Abnehmer.

Dr. Olaf Plümer
DCC-Geschäftsführer